Willkommen beim Tennisclub Weißenhorn e.V.

 

Liebe Besucher unserer Homepage,

 

Sport verbindet, baut Freundschaften und Zusammenhalt auf und macht in erster Linie Spaß.

 

Der Tennisclub Weißenhorn e.V.  wurde bereits 1956 gergründet. Bei uns hat der Tennissport seit mehr als 60 Jahren Tradition. Aber wir bieten mehr als Tennis!

 

Hier stehen für Sie allgemeine und aktuelle Informationen zu unserem Verein und unseren Angeboten bereit.

 

LUST auf TENNIS und mehr - klicken Sie hier.

 

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Wir freuen uns, Sie bald beim TC Weißenhorn begrüßen zu dürfen.

 

Die Vorstandschaft des TC Weißenhorn

 

 

Termine (Änderungen vorbehalten)

04. - 08.09.2017  Tenniscamp II in den Sommerferien
15. - 17.09.2017 Jugendcup und U 21-Nachwuchsturnier
24.09.2017 Sponsorenturnier
30.09.2017 Abtennis
14. - 15.10.2017 Herbstausflug  „Cidre & Kultur“ nach Straßburg/Elsass
28.10.2017 Oktoberfest & Entenessen im Clubheim
11.11.2017  „60 Jahre TCW“ -  Festlicher Jubiläumsball
02.12.2017 Weihnachtsfeier

Tenniscamps in den Sommerferien

 

Anmeldung unter trainer@tc-weissenhorn.de

 

 

Nach dem großen Erfolg des Pfingstcamps mit 16 Teilnehmern haben wir für die Sommerferien 2 Camps auf der Anlage des TC Weißenhorn geplant. Das erste Camp fand in der ersten Ferienwoche vom 31.07. bis 04.08.2017 statt und hatte mit 17 Teilnehmern wieder eine tolle Beteiligung.

 

Das Camp fand zum zweiten Mal unter der Leitung unseres Trainerteams Richard und Christopher Waite statt und diesmal meinte es der Wettergott fast zu gut mit den Teilnehmern, denn bei Temperaturen um die 30 Grad kamen alle gehörig ins Schwitzen. Doch das tat der Stimmung keinen Abbruch! Während der fünf Tage wurde sowohl an der Technik, als auch an den koordinativen, sowie konditionellen Fertigkeiten gearbeitet - aber auch der Spaß kam nicht zu kurz.

 

Am Ende des Camps durften die Teilnehmer ihr gelerntes Können in Spielen gegeneinander unter Beweis stellen. Alles in allem war es ein großer Erfolg und die Trainer freuen sich jetzt schon auf das zweite Camp vom 04.09. - 08.09.2017, für das sich einige Teilnehmer gleich wieder angemeldet haben. (JB)

 

 

Wintertraining 2017/2018

28.07. - 30.07.2017: Kreismeisterschaften Iller - Donau - Roth

Vom 28. bis 30.07.2017 fanden auf der Anlage des TC Weißenhorn, der dieses Jahr sein 60-jähriges Bestehen feiert, die Tennis-Kreismeisterschaften unter der Schirmherrschaft von Herrn Landrat Thorsten Freudenberger statt. Bereits vor 10 Jahren zum 50. Jubiläum war der TCW Gastgeber. Die Spiele fanden auf der Anlage des TCW in der Mozartstraße statt, teilweise wurden noch Spiele auf der Anlage des Nachbarvereins TS Weißenhorn ausgetragen.

Die Beteiligung war mit 82 Teilnehmer (davon aber nur 15 weiblich) sehr zufriedenstellend. Gespielt wurde in 7 Kategorien mit insgesamt 116 Spielen, die in 2 1/2 Tagen – auch Dank des guten Wetters und der bewährten Leitung der Turnierdirektoren Christa Schneele und Julius Berschin – gut durchgebracht wurden. Die Favoriten konnten sich dabei zum größten Teil durchsetzen.

Die Anlage war die kompletten drei Tage mit vielen Zuschauern gefüllt und sie wurden mit hochklassigem Tennis belohnt.

Bei den Herren B gab es mit 25 Teilnehmern das größte Teilnehmerfeld. Die Nr. 1 der Setzliste: Routinier Thilo Brand (TS Senden/Wald) mit LK15 konnte sich mit einer kämpferischen Leistung durchsetzen. Im Halbfinale und Finale bekam er es mit den ungesetzten Vöhringer Junioren Tim Knittel und Till Depperich zu tun und konnte diese bezwingen. Tim Knittel holte sich im Spiel gegen Christian Becher (TSV Illertissen) schließlich den dritten Platz.

Bei der „Königsklasse“, den  Herren A gab es zwar nur 16 Meldungen, aber die hatten es in sich. U.a. waren hier mit Benjamin Prötzel (TC RW Krumbach) mit LK6 und drei Spielern der LK7: Daniel Bergmann (TSV Illertissen), Felix Mayerhofer (TS Weißenhorn), Maximilian Metzler (Neu-Ulmer TK Blau-Weiss) am Start. Auch hier konnte sich die Nr. 1 der Setzliste und der Titelverteidiger Benjamin Prötzel nach zum Teil hart umkämpften Spielen, aber immer mit hochklassigem Tennis durchsetzen. Nachdem er im Achtelfinale klar mit 6:1 und 6:1 gegen Simon Rosenkranz vom gastgebenden TC Weißenhorn gewann, kam es bereits im Viertelfinale zu einer Neuauflage des letztjährigen Finals gegen Tobias-Nick Fenster (TS Weißenhorn). Hier siegte Prötzel mit 6:4 und 6:3. Im Halbfinale stand er dann dem 19-jährigen Maximilian Metzler vom Neu-Ulmer TK Blau-Weiss gegenüber. In der hartumkämpften und hochklassigen Begegnung siegte er im besten Match des gesamten Turniers nach verlorenem ersten Satz mit 5:7 6:2 und 12:10. Im Finale bezwang er Felix Mayerhofer (TS Weißenhorn) relativ klar mit 6:3 und 6:1. Den dritten Platz holte sich Metzler im Duell der Youngster mit 6:3 und 6:4 gegen Niklas Kaspar vom TSV Pfuhl.

Bei den Damen A standen sich die beiden Topfavoritinnen Lisa Zanker (TV Bellenberg) und Mirjam Oellingrath (SV Vöhringen) als jeweilige Gruppenerste im Finale gegenüber. Hier behielt Lisa Zanker nach verlorenem ersten Satz und einer starken kämpferischen Leistung mit 4:6 6:3 und 10:7 die Oberhand und wurde für ihr Offensivtennis belohnt.

Und auch bei den Damen B wurde in Gruppen gespielt und die Schwestern Jessica und Nicola Schneele vom TS Senden/Wald, ebenfalls die Spielerinnen mit der besten LK im Feld, standen sich als jeweilige Gruppenerste im Finale gegenüber. Hier konnte sich nach langem Kampf Jessica Schneele mit 7:6 und 7:5 gegen ihre Schwester im Sister Act durchsetzen und wurde ungeschlagen Kreismeisterin Damen B. Dritte wurde Lisa Bergmann vom TC Tiefenbach.

In 3 Gruppen à 3 Spieler wurde bei den Herren 40 gespielt. Der Spieler mit der besten LK: Jens Wagner vom TSF Ludwigsfeld Neu-Ulm gewann das Finale gegen Stefan Röller vom TSV Pfuhl. Dritter wurde Rainer Palesch (TSV Ludwigsfeld), der Andreas Hans vom TC Illertissen in einem heiß umkämpften Match in 3 Sätzen bezwang.

Die Herren 50 spielten in 3 Gruppen mit insgesamt 11 Spielern. Der Favorit Marcus Schick vom TC Haselgraben (LK 11) musste sich im Halbfinale Norbert Probst (TC Weißenhorn) geschlagen gegeben. Im Finale unterlag Probst dann dem Vorjahressieger Hermann Kuhn vom TS Weißenhorn mit 6:3 6:3. Dieter Böck (TS Weißenhorn) belegte den dritten Platz.

Bei den Herren 65 waren immerhin 6 Teilnehmer am Start, die in zwei 3er-Gruppen den Finalisten ausspielten. Es standen sich schließlich die beiden Favoriten im Finale gegenüber: Im Finale gewann Robert Reich vom TV Bellenberg (LK17) gegen Werner Holz vom TSF Ludwigsfeld Neu-Ulm (LK16) mit 6:2 und 6:2 und Dirk Helmstädter vom Neu-Ulmer TK Blau-Weiss wurde Dritter.

Nach den Endspielen fand eine gemeinsame Siegerehrung statt. Der TCW-Vorsitzende Holger Weber bedankte sich in seiner Rede bei allen Teilnehmern, Sponsoren und Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen sei. Die Erstplatzierten freuten sich an schönen Glaspokalen, die von der Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen gespendet wurden. (PH)

 

14.07. - 22.07.2017: Clubmeisterschaften

Sandra Vogel und Matthias Holm sind TCW-Clubmeister 2017

 

Nur knapp zehn Tage hatten die knapp 80 Teilnehmer der diesjährigen Clubmeisterschaft Zeit, die zahlreichen Spiele durchzubringen. Insgesamt wurden 14 Konkurrenzen ausgetragen.  Der Wettergott meinte es überaus gut und die ca. 100 Spiele konnten im vorgegebenen Zeitrahmen ausgetragen werden.

 

Bei den Herren A kamen Simon Rosenkranz und Matthias Holm problemlos ins Finale und kämpften in  knapp zwei Stunden um den Titel. Matthias Holm siegte dann schließlich mit 7:5 und 6:4.

 

 

Bei den Damen standen sich nach zum Teil harten Vorrundenspielen Nadine Dirr und Sandra Vogel im Finale gegenüber.  Sandra benötigte gute zwei Stunden um das Match für sich zu entscheiden, denn Nadine hielt den langen Ballwechseln stand, musste sich aber doch mit 6:4 und 6:2 geschlagen geben. Auch in allen anderen Konkurrenzen wurde hart gekämpft und die Spielerinnen und Spieler hatten viel Spaß miteinander, der sportliche Ehrgeiz stand aber immer im Vordergrund. Allen Siegern/innen herzlichen Glückwunsch. (CS)

 

Hier geht es zu den Ergebnislisten.

Die Bilder der Clubmeisterschaften und des Sommernachtsfestes sind online.

Ballmaschine Spinfire Pro 2

 

Unser Club ist seit April 2017 stolzer Besitzer einer Ballmaschine. Nachdem viele - vor allem jugendliche - Mitglieder den Wunsch geäußert haben, mit einer Ballmaschine üben zu wollen, hat die Vorstandschaft beschlossen, eine Ballmaschine  anzuschaffen.

 

Wir haben uns für die Ballmaschine „Spinfire Pro 2“ entschieden - das neueste Modell der Firma Spinfire und der absolute Renner auf dem Markt.

 

Die Ballmaschine wird u. a. beim Happening und in den Camps eingesetzt. Selbstverständlich können die Mitglieder - nach entsprechender Einweisung - und bei vorheriger Reservierung ebenfalls mit der Maschine trainieren.
 
Die Nutzung des Geräts und das Ausleihverfahren sind in einer Benutzungsordnung geregelt, weitere Infos hier.
 

 

 

 

Ansprechpartner

Kinder- und Jugendbereich/Training:

Jugendwart Julius Berschin: julius.berschin@tc-weissenhorn.de, Tel. 01 70.83 90 463

 

Erwachsenenbereich:

Sportwartin Christa Schneele: christa.schneele@tc-weissenhorn.de, Tel. 01 76.62 42 28 74

Stellvertr. Jugend- und Sportwart Jochen Seif: jochen.seif@tc-weissenhorn.de, Tel. 01 60.96 87 37 68

 

Bei Fragen zur Mitgliedschaft:

Petra Hörz: petra.hoerz@tc-weissenhorn.de, Tel. 01 71.93 89 834

 

Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

 

 

Hier finden Sie uns

Tennisclub Weißenhorn e.V.
Mozartstraße (Navi-Eingabe: Johann-Sebastian-Bach Straße 14)
89264 Weißenhorn

Tel. Clubheim: 07309.23 47

 

Tel. 1. Vorsitzender Holger Weber: 01 60.86 24 592

 

E-Mail: info@tc-weissenhorn.de

Spielpläne

Die Spielpläne sind online. Hier geht es zur Übersicht.

LK-Race

Unser Tennisjournal 2017 ist da!

 

 

Es liegt zur Abholung im Clubheim und in vielen Geschäften in Weißenhorn aus.

 

Wir wünschen viel Spaß mit unserer Jubiläumsausgabe "60 Jahre TCW" und möchten uns auf diesem Wege bei allen Anzeigenkunden recht herzlich bedanken. Ohne ihre Unterstützung wäre die Herausgabe des Journals nicht möglich.

 

Gleichzeitig bitten wir die Leser des Journals, die Anzeigenkunden bei ihren Einkäufen zu berücksichtigen. 

TCW-Smartphone-APP

 

 

TCW-APP für alle ANDROID-Nutzer

 

Hier könnt Ihr die TCW-APP kostenlos herunterladen.

Unsere Hauptförderer:

Kassenzettel der Firmen REWE und FENEBERG

Die Rabatte, die der TCW von den gesammelten Kassenzetteln der Mitglieder von den Firmen REWE und FENEBERG bekommt, sind mittlerweile ein großer Aktivposten in unserer Vereinsbilianz.

Wir bedanken uns recht herzlich bei diesen Firmen und bitten unsere Mitglieder, uns auch weiterhin mit den Kassenbons zu unterstützen.

Bitte die abgestempelten Kassenbons im Clubheim, bei Uli Goldschmidt, Karin Kühner und Petra Hörz abgeben. Vielen Dank.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisclub Weißenhorn e.V.