Willkommen beim Tennisclub Weißenhorn e.V.

 

Liebe Besucher unserer Homepage,

 

Sport verbindet, baut Freundschaften und Zusammenhalt auf und macht in erster Linie Spaß.

Der Tennisclub Weißenhorn e.V. wurde bereits 1956 gegründet. Bei uns hat der Tennissport seit mehr als 60 Jahren Tradition. Aber wir bieten mehr als Tennis!

Hier stehen für Sie allgemeine und aktuelle Informationen zu unserem Verein und unseren Angeboten bereit.

 

LUST auf TENNIS und mehr - klicken Sie hier.

 

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Wir freuen uns, Sie bald beim TC Weißenhorn begrüßen zu dürfen.

 

Die Vorstandschaft des TC Weißenhorn

 

 

Ansprechpartner

Bild: Steffen Berschin

Kinder- und Jugendbereich/Training:

Jugendwart Julius Berschin:

julius.berschin@tc-weissenhorn.de, Tel. 01 70.83 90 463

 

Erwachsenenbereich:

Sportwart Jochen Seif:

jochen.seif@tc-weissenhorn.de, Tel. 01 60.96 87 37 68

Stellvertr. Jugend- und Sportwartin Christa Schneele:

christa.schneele@tc-weissenhorn.de, Tel. 01 76.62 42 28 74

 

Bei Fragen zur Mitgliedschaft:

Petra Hörz:

petra.hoerz@tc-weissenhorn.de, Tel. 01 71.93 89 834

 

Hier gibt es Infos zur Mitgliedschaft.

 

Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

Aufnahmeantrag
Aufnahmeantrag in den Tennisclub Weißenh[...]
PDF-Dokument [42.6 KB]
Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung.pdf
PDF-Dokument [301.3 KB]

Hier finden Sie uns

Tennisclub Weißenhorn e.V.
Mozartstraße (Navi-Eingabe: Johann-Sebastian-Bach Straße 14), 89264 Weißenhorn

 

Das Clubheim ist von November bis März geschlossen.


Tel. Clubheim: 07309.23 47
Tel. 1. Vorsitzender Holger Weber: 01 78.54 33 133

E-Mail: info@tc-weissenhorn.de

Termine (Änderungen vorbehalten)

 

 

06.-09.12.2018      TCW auf dem Weißenhorner Nikolausmarkt

15.12.2018            Weihnachtsfeier im Clubheim

16.12.2018            Weihnachtstennis für Kinder & Jugendliche

31.12.2018            Silvester im Clubheim

01.05.2019            Ausflug zu den BMW-Open nach München 

 

 

 

Wir planen, bei ausreichender Beteiligung wie in 2018 mit dem Bus zu fahren.

Die Kinder und Jugendlichen sind eingeladen, für die Erwachsenen würden wir 10€ berechnen.

 

Bitte meldet Euch bis 29.11.2018 bei

Petra Hörz, 0171. 9389834 – gerne auch WhatsApp

info@tc-weissenhorn.de

für Eure verbindliche Kartenbestellung.

Für die Erwachsenen: Falls Ihr Big-Point-Premium Mitglied seid, bitte mir mitteilen.

 

Falls wir im Bus noch Plätze frei haben sollten, könnten Nichtzuschauer auch gerne mit dem

Bus nach München mitfahren, um die anderen Vorzüge der Landeshauptstadt zu genießen.

Preis: 10€ für die Busfahrt

 
 

 

 

Anmeldung: clubwirt@tc-weissenhorn.de

 

 

Anmeldung: clubwirt@tc-weissenhorn.de

 

 

Saison-Ausklang beim TCW

Abtennis

 

Trotz der schlechten Wettervorhersage fanden doch einige Spieler am 22. August 2018 den Weg zum Tennisplatz und der Wettergott meinte es gut und die Sonne zeigte sich auch noch.

 

Die Doppel- und Einzelpaarungen wurden immer nach einer Spielzeit von 20 Minuten neu ausgelost und jeder Spieler nahm seine erkämpften Punkte mit.

Nach vier Runden standen dann auch die Sieger fest:

1. Platz: Thomas Schulz (26 Punkte)

2. Platz: Stefan Podhorny (25 Punkte)

3. Platz: Holger Weber (23 Punkte).

 

 

Ehrung BestPlayer & MostActivePlayer

 

Nach der Siegerehrung der Erstplatzierten wurden dann  anschließend noch die „Best Player“ der Saison 2018 geehrt: Mit 620 Racepunkten war Lars Bittelmeyer  in der Clubwertung ganz vorne und wurde in der Kategorie  Jugend männlich Erster. 555 Race-punkte erreichte Norbert Probst und gewann damit die Wertung bei den Herren. Mit 500 Racepunkten war Petra Hörz die erfolgreichste Spielerin bei den Damen. Romy Rosenberg und Nina Moser gewannen die Kategorie Jugend weiblich.

 

BestPlayer 2018

Jugend weiblich      Romy Rosenberg, Nina Moser

Jugend männlich    Lars Bittelmeyer

Damen                   Petra Hörz

Herren                   Norbert Probst

 

Anschließend wurden noch die „MostActivePlayer“ geehrt: Im Tennisjahr 2018 waren Noel Harder mit 42 Spielen und Chris Sedlak mit 31 Spielen die fleißigsten Spieler.

 

MostActivePlayer 2018

Noel Harder

Chris Sedlak

 

Alle Geehrten nahmen stolz ihre Preise, ein T-Shirt mit Aufdruck, entgegen und in kleiner Runde ließ man den sportlichen Tag ausklingen. (CS)

 

 

Jugend-Schleifchenturnier

 

Zum ersten Mal wurde am 23. September 2018 auf Wunsch einiger Kids ein separaten Schleifchen-Turnier für Jugendliche veranstaltet. Bei stürmischem, aber sonnigem Herbstwetter wurde fleißig Einzel und Doppel gespielt .Die Kleinsten spielten zuerst Einzel im Midcourtfeld jeder gegen jeden. Anschließend wurde bei Rundlauf die Kondition gefordert. Die „Größeren“ bildeten zwei Teams und so kämpfte das Team „Nadal“ gegen Team „Zverev“.  

Nach gut zwei Stunden - unterbrochen durch eine Eispause - standen die  Sieger fest:

Midcourt:
1. Maya Mischnick           4 Schleifchen
2. Rieke Rosenberg        3 Schleifchen
3. Isabella Graf                2 Schleifchen   
Teamsieger im Doppel wurde das Team Nadal mit: Noel Harder, Lya Podhorny, Romy Rosenberg und Felix Obst.
 

Danach durften sich alle Beteiligten Geschenke aussuchen und bedanken sich für den tollen Nachmittag. (CS)

8. U21-Nachwuchsturnier  10.-12.08.2018

Beim VR-Bank Neu-Um/Delta-Möbel-U21-Nachwuchsturnier des TC Weißenhorn, welches bereits in der 8. Auflage vom 10. bis 12.08.2018 stattfand, gab es für die Zuschauer hochklassiges Tennis bei optimalen sommerlichen Temperaturen zu bestaunen. Neben DTB-Ranglisten-Punkten und LK-Punkten ging es insgesamt um ein Preisgeld in Höhe von 3.000€. Im Feld der U21 männlich waren u.a. acht Spieler der DTB-Rangliste mit der besten LK 1 am Start. Vorjahresfinalist Henry Zick vom GW Luitpoldpark München führte als Nr. 143 der DTB-Rangliste die Setzliste vor Alexander Wolfschmidt vom TV Fürth 1860 an.

 

Ein kleines, aber sehr hochklassig besetztes Feld gab es bei den Damen. Hier hatten sechs Spielerinnen die beste LK 1 und sind in der DTB-Rangliste vertreten. Die Nr. 1 der Setzliste Laura Isabel Putz vom TC Aschheim, Nr. 173 der DTB-Rangliste, wurde hier ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie setzte sich im Finale der beiden 15-Jährigen gegen Alyssa Richter vom TC Raschke Taufkirchen, Nr. 327 der DTB-Rangliste, in drei Sätzen durch und konnte den Siegerscheck von 500€ entgegen nehmen. Lokalmatadorin Sara Yigin musste sich im Halbfinale Alyssa Richter in drei Sätzen geschlagen geben.

 

Bei den Herren waren die Teilnehmer vornehmlich aus dem süddeutschen Raum, mit Artur Ivanenko vom Dahlemer Tennsiclub war jedoch sogar ein Spieler aus Berlin vertreten. Ivanenko, Jahrgang 2003, erreichte das Viertelfinale, verlor dort aber gegen den fünf Jahre älteren Henry Zick. Das Halbfinalspiel zwischen Henry Zick und Alex Solanki vom TA SSV Ulm, der als Nr. 214 der DTB Rangliste an Nummer drei gesetzt war, war eine Neuauflage des Endspieles von 2017. Auch diesmal behielt Alex Solanki die Oberhand. Im anschließenden hochklassigen Finale gewann er gegen die Nr. 2 der Setzliste Alexander Wolfschmidt vom TV Fürth 1860 (Nr. 178 der DTB-Rangliste) mit 6:4 und 7:5 und konnte den Siegerscheck über 800€ entgegennehmen. Für den Zweitplatzierten verblieben immerhin 400€. Tejas Kapor vom gastgebenden TC Weißenhorn erreichte mit zwei Siegen das Viertelfinale, er musste sich dann aber dem späteren Sieger Alex Solanki geschlagen geben. (PH)

 

Ergebnisse U21 männlich
U21 männlich Endrunde.pdf
PDF-Dokument [19.6 KB]
Ergebnisse U21 weiblich
U21 weiblich Endrunde.pdf
PDF-Dokument [15.7 KB]

15. Weißenhorner Stadtmeisterschaften 2018

 

Die diesjährigen Stadtmeisterschaften wurden heuer unter Federführung des TS Weißenhorn ausgetragen. Trotz tropischer Temperaturen wurde über fast zwei Wochen toller Tennissport geboten. Erfolgreichster Teilnehmer wurde Raymond Jahn vom TSW, der sich den Titel bei den Herren, im Herren-Doppel (mit Lukas Blaha) und Mixed (mit Tanja Riedl) sichern konnte.

Titelträgerin bei den Damen ist Ronja Eilts (TSW), die noch Vizemeisterin im Damen-Doppel (mit Anna-Carina Kubasta) und im Mixed (mit Simon Rosenkranz) wurde. Ronja Eilts besiegte im Damen-Finale Nadine Dirr im Matchtiebreak. Der TCW konnte sich bei den Herren 40, Herren 50 und Herren 60 mit Bernd Moser, Norbert Probst und Hans Kogler den Titel sichern. Elisabeth Weithmann wurde Stadtmeisterin bei den Damen 40. Sandra Vogel/Nina Moser  freuen sich über den Titel im Damen Doppel. Bei den Knaben 14 siegte Noel Harder und bei den Junioren 16 holte sich Moritz Käsmaier vor Chris Sedlak den Titel des Stadtmeisters. Antoni Jahn gewann den Titel Junioren 18 im Einzel und im Doppel zusammen mit Luca Voggenreiter. Sie konnten  das Finale gegen die wesentlich jüngeren Noel Harder/Chris Sedlak für sich entscheiden. Stadtmeisterinnen beim Mädchen 14 Doppel wurden Felice Stocker/Rosalie Brechtenbreiter. Beim Knaben 14 Doppel wurden Nick Hautmann/Liam Jehle  1. Sieger und Luis Knoll/Cosmas Penschke wurde Zweite. David Fröhler freute sich über einen 2. Platz bei den Bambini 12, wo Nick Backeler den 1. Platz erringen konnte.

 

Wir gratulieren allen Erstplatzierten ganz herzlich!

 

 

Hier geht es zu den Ergebnislisten

13.-14.10.18: Herbstausflug Trinken&Kultur    

01.05.2018: TCW goes BMW Open

 

Einen tollen Jugendausflug erlebten die 28 Teilnehmer am 1. Mai bei unserer Fahrt zu den BMW-Open nach München. Nachdem wir um 8.30 Uhr mit unserem Bus gestartet waren, kamen wir pünktlich vor Spielbeginn in der Anlage des Iphitos München an. Auf dem Centercourt hatten wir Plätze in der 1. und 2. Reihe direkt hinter den Spielbänken und so konnten wir die Stars bei optimalen Tenniswetter hautnah beobachten. Wir bekamen dort tolle Matches u.a. mit Jan-Lennard Struff, Philipp Kohlschreiber, Gael Monfils und Fabio Fognini geboten. Aber auch auf Court 1 waren super Spiele und mit Mischa Zverev, Maximilian Marterer und Dustin Brown war dort ebenfalls die deutsche Tenniselite vertreten. Im Doppel waren u.a auch noch Diego Schwarzman zu bewundern. Was allen besonders gut gefallen hat, dass man auf der Anlage den direkten Kontakt zu den Tennisstars hatte. So konnte man z.B. Alexander Zverev beim Training mit Boris Becker aus allernächster Nähe bewundern. Gegen Abend fuhren wir dann wieder Richtung Weißenhorn zurück und alle waren sich einig, dass dies ein sensationeller Tag war. (PH)

11.11.2017: Galaball - 60 Jahre TCW

Bild: Steffen Berschin

Über 100 Mitglieder und Gäste feiern das 60-jährige Jubiläum des Clubs 

Am 11. November 2017 war es soweit - der Höhepunkt des Jubiläumsjahres stand auf der Programm: Der Galaball zur Feier des 60-jährigen Bestehen des Tennisclubs. In seiner Rede blickte der 1. Vorsitzende Holger Weber auf die vergangenen sechs Jahrzehnte zurück, die unterschiedlich geprägt waren. Mit über 280 Mitgliedern, den 2014 frisch sanierten sechs Sandplätzen und einem 2016 renovierten Clubheim sei der Club bestens für die Zukunft gerüstet. Er stellte heraus, dass es schon immer das Anliegen des Clubs war, ein qualifiziertes Training, sowie ein breites Angebot für die Jugend anzubieten. Holger Weber betonte, dass gemäß dem Motto. "TCW - mehr als Tennis" auch das Vereinsleben selbst und die gesellschaftlichen Events eine große Rolle spielen.

Auch der 3. Bürgermeister Josef Zintl, der in Vertretung für Herrn Bürgermeister Dr. Fendt die Glückwünsche der Stadt Weißenhorn überbrachte, dankte dem Club in seiner Rede für die Förderung der Jugend und die gute Jugendarbeit an sich. Nach dem offiziellen Teil und dem Essen spielte die Tanzband "Highlife" und die Tanzbegeisterten kamen voll auf ihre Kosten. Zu späterer Stunde schaute dann auch noch der "Tennisgott" Jochen Seif vorbei und gab in einer Büttenrede noch einige Anekdoten des TCW zum Besten. Bis spät in die Nacht hinein wurde dann noch gefeiert und getanzt und somit ging ein wunderschöner, stilvoller Abend zu Ende.

 

Wir möchten uns bei allen Organisatoren, die zum Gelingen des Balles beigetragen haben, sehr herzlich bedanken. Ein besonderes Dankeschön geht an unseren Dieter Stange und an unseren Fotografen Steffen Berschin, der den Abend wunderbar bildlich festgehalten hat. (HW)

 

Unsere Hauptförderer:

Kassenzettel der Firmen REWE und FENEBERG

Die Rabatte, die der TCW von den gesammelten Kassenzetteln der Mitglieder von den Firmen REWE und FENEBERG bekommt, sind mittlerweile ein großer Aktivposten in unserer Vereinsbilianz.

Wir bedanken uns recht herzlich bei diesen Firmen und bitten unsere Mitglieder, uns auch weiterhin mit den Kassenbons zu unterstützen.

Bitte die abgestempelten Kassenbons im Clubheim, bei Uli Goldschmidt, Karin Kühner und Petra Hörz abgeben. Vielen Dank.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisclub Weißenhorn e.V.