TC Weißenhorn - mehr als Tennis.

We ❤️ Tennis and bring people together since 1956.

 

Aktuelles

Information des BTV vom 13.11.2020

Ab heute ist Indoor-Sport in Bayern verboten, somit müssen auch alle Tennishallen im Freistaat geschlossen bleiben! Die Staatsregierung zieht mit diesem Beschluss die Konsequenz aus einer Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes.

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat am späten Abend des 12. November eine >>Änderung der >>8. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung verkündet. Darin heißt es, dass der Betrieb und die Nutzung von Sporthallen, Sportplätzen, Fitnessstudios, Tanzstudios und anderen Sportstätten untersagt ist. Dieser Beschluss tritt ab heute, Freitag, dem 13. November, in Kraft. Einzig der Schulsport sowie der Profisport / Leistungssport (nur Bundes- und Landeskader) bleiben erlaubt.

Ausschlaggebend für diese Maßnahme war ein Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes. Dieser hatte unter Verweis auf das Gleichheitsprinzip am Donnerstag die bisherige Schließung von Fitnessstudios aufgehoben, weil auf der anderen Seite sonstige Sportstätten für Individualsport geöffnet seien. Aus Gründen der Gleichbehandlung hat nun Bayern beschlossen, alle Indoor-Sportstätten zu schließen.

Tennis im Freien ist unter Wahrung der Vorgaben (Einzel oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes) weiterhin erlaubt. Dazu heißt es in der gestrigen Verordnung: "Abweichend von Satz 1 ist für die in Absatz 1 Satz 1 genannten Zwecke der Betrieb und die Nutzung von Sportstätten unter Freiem Himmel erlaubt."

Der Bayerische Tennis-Verband befindet sich in Abstimmung mit anderen Interessenvertretern des bayerischen und nationalen Sports über die weitere Vorgehensweise in dieser Angelegenheit.

Nähere Infos dazu auch auf derCorona-Seite im BTV-Portal

https://www.btv.de/de/spielbetrieb/news/tennishallen-muessen-schliessen.html

 

 

 

 

 

 

 

 

So,  das war´s jetzt endgültig mit der SAISON 2020 auf unseren Plätzen.

 

Wir sind froh und dankbar, dass wir gut durch die Freiluftsaison gekommen sind.

 

Mit der Platzschließung hat hat unser Clubheim ab sofort geschlossen.

Die gute Nachricht: Wir müssen nicht auf die leckeren Pizzen verzichten, denn unsere Clubwirtin Imral Gül bietet wie gehabt ihren Lieferdienst an. Wir würden uns freuen, wenn Ihr Imral auch im Winter unterstützt und bei Ihr kräftig Pizzas bestellt. Unter Tel. 07309.2347 nimmt sie gerne Eure Bestellungen entgegen.

 

Kommt alle gut durch die nicht einfachen nächsten Wochen und Monate und vor allem bleibt gesund!

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2021 auf unserer Anlage.

Willkommen

 

Liebe Besucher unserer Homepage,

 

Sport verbindet, baut Freundschaften und Zusammenhalt auf und macht in erster Linie Spaß.

Der Tennisclub Weißenhorn e.V. wurde bereits 1956 gegründet. Bei uns hat der Tennissport seit mehr als 60 Jahren Tradition. Aber wir bieten mehr als Tennis!

Hier stehen für Sie allgemeine und aktuelle Informationen zu unserem Verein und unseren Angeboten bereit.

 

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Wir freuen uns, Sie bald beim TC Weißenhorn begrüßen zu dürfen.

 

Die Vorstandschaft des TC Weißenhorn

 

 

Ansprechpartner

Kinder- und Jugendbereich/Training:

Jugendwart Sven Rosenberg:

sven.rosenberg@tc-weissenhorn.de,
Tel. 01 79.59 06 592

 

Erwachsenenbereich:

Sportwart Jochen Seif:

jochen.seif@tc-weissenhorn.de,
Tel. 01 60.96 87 37 68

 
Stellvertretende Jugend- und Sportwartin
Christa Schneele:

christa.schneele@tc-weissenhorn.de,
Tel. 01 76.62 42 28 74

 

Bei Fragen zur Mitgliedschaft:

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Petra Hörz:

petra.hoerz@tc-weissenhorn.de,
Tel. 01 71.93 89 834

 

 

Hier gibt es Infos zur Mitgliedschaft.

 

Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

 

Aufnahmeantrag in den Tennisclub Weißenh[...]
Microsoft Word-Dokument [52.7 KB]
Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung.pdf
PDF-Dokument [301.3 KB]

Hier finden Sie uns

Tennisclub Weißenhorn e.V.
Mozartstraße (Navi-Eingabe: Johann-Sebastian-Bach Straße 14), 89264 Weißenhorn

 

Das Clubheim hat seit 02.11.2020 geschlossen. Wir bieten einen Heimlieferservice für Pizzas  an. Bestellungen bitte telefonisch unter:


Tel. Clubheim: 07309.23 47

 


Tel. 1. Vorsitzender Holger Weber: 01 78.54 33 133

E-Mail: info@tc-weissenhorn.de

Abtennis mit Ehrung der Meistermannschaften und SummerLeague

 

Unser Abtennis fand am Sonntag, 04.10.2020 statt und pünktlich zum Start um 13 Uhr strahlte die Sonne. Die 24 Teilnehmer im Alter von 8 bis 67 Jahren hatten sehr viel Spaß und auch die Zuschauer, die auf unserer Clubheimterrasse die letzten Sonnenstrahlen genossen, bestaunten die Spiele mit großem Interesse.

 

Die Doppelpaarungen wurden nach einer Spielzeit von jeweils 25 Minuten immer wieder neu eingeteilt und jeder Spieler nahm seine erkämpften Punkte mit.

 

Nach 4 Runden standen die Sieger fest:

1. Platz    Chris Sedlak           28 Punkte

2. Platz    Thomas Schulz      26 Punkte

3. Platz    Rieke Rosenberg    23 Punkte

4. Platz    Romy Rosenberg   20 Punkte.

 

Anschließend wurden die Meister der Sommer-Verbandsrunde mit großem Applaus geehrt:

Die Bambini 12 - Meister in der K1 - mit Rieke Rosenberg, Marco La Rossa, Raphael Fried, Isabella Graf und Nico Limbacher.

Die Herren II - Meister in der K3 - mit Robin Botzenhardt, Noël Harder, Chris Sedlak, Alex Tenbrink, Lars Bittelmayer, Fabian Nittmann, Nick Hautmann, Alexander Fried, Tom Sedlak und Valentin Glünz.

Alle Jugendlichen wurden für ihren sportlichen Einsatz mit einem Meister T-Shirt belohnt.

 

Ebenso fand den Sommer über eine interne SummerLeague der Herren 40/50/60 anstelle der abgesagten Verbandsrunde statt.  Insgesamt nahmen 23 Herren an diesem Samstagsevent teil. Martin Wiedemann und Helmut Lipp erhielten für die meisten Einsätze jeweils  eine gute Flasche Wein.

Nach den Ehrungen stärkten sich die Teilnehmer und die Zuschauer mit mediterranen Köstlichkeiten, die unsere Wirtin Imral vorbereitet hatte und man ließ den Tag gemütlich bei bestem Spätsommerwetter ausklingen. Alle Teilnehmer waren von dem sportlichen Nachmittag begeistert. (CS)

 

Tolle Erfolge für TCW Jugend

TCW stellt zwei Krumbacher Jugendmeister

Vom 02. - 04.10.2020 fanden die Offenen Jugendmeisterschaften in Krumbach statt. Bei schönem Spätsommerwetter wurde letztmalig auf Sand im Turnierjahr 2020 gespielt. Dabei waren die drei Teilnehmer des TC Weißenhorn höchst erfolgreich und kamen mit drei Pokalen nach Weißenhorn zurück. 

So gewann Romy Rosenberg bei U18 ihre beiden Gruppenspiele nach großem Kampf jeweils im Matchtiebreak mit 10:7 und wurde als Gruppenerste Krumbacher Jugendmeisterin bei U18. Ebenfalls Jugendmeister U18 wurde Chris Sedlak, der seine drei Gruppenspiele souverän jeweils in zwei Sätzen gewann und damit ungeschlagen als Gruppenerster den Titel holte. Bei U12 war Rieke Rosenberg am Start. Sie verlor denkbar kanpp im Matchtiebreak gegen die spätere Siegerin, erreichte aber letztendlich einen hervorragenden zweiten Platz.

Wir gratulieren unseren Meistern und der Vizemeisterin sehr herzlich! (PH)

 

Giulio Graf

 

Schwäbische Midcourt- und Kleinfeldmasters 2020 beim TC Schießgraben

Bei den vom 12. bis 13.09.2020 stattgefundenen Schwäbischen Kleinfeld-Midcourt Masters erreichte Giulio Graf in der Kategorie U8 männlich einen tollen 2. Platz. Insgesamt traten 8 Spieler in 2 Gruppen an. Die anderen 7 Spieler kamen allesamt vom TC Schwaben Augsburg. In den Gruppenspielen konnte sich Giulio als Zweitplatzierter für das Halbfinale qualifizieren. Nach einem 5:2-Sieg musste er erneut gegen seinen Gegner Felix Johannes Könen von der Gruppenrunde antreten. In einem mitreißenden Finale verlor er 2:6. Trotzdem war er mit dem Turnierverlauf mehr als zufrieden und freute sich über einen hervorragenden 2. Platz. Bei der Siegerehrung präsentierte Giulio stolz seinen Siegerpokal.

 

Weitere Spieler bei LK-Turnieren

Auch andere Spieler waren am Wochenende bei diversen LK-Turnieren im Einsatz, um noch Punkte für die LK-Wertung zu erringen. Schon jetzt haben sich einige sehr stark verbessert: Bisher haben sich Romy Rosenberg, Chris Sedlak und Noël Harder auf LK 15 hochgespielt. Von den Bambinis steigen auf: Die Nummer 1 Rieke Rosenberg steigt auf LK20 auf. Isabella Graf, Raphael Fried und Marco La Rossa verbessern sich alle auf LK21.

 

Deren Yigin bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

Unsere Nr.1 bei den Junioren 18, der vierzehnjährige Deren Yigin trat letzte Woche als Bayerischer Meister bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ludwigshafen an. Nach Siegen in der Vorrunde war leider im Viertelfinale Schluss.

 

Wir gratulieren allen Spielerinnen und Spielern, aber auch unseren Trainer Richard und Chris Waite sehr herzlich!

(PH)

Trainingslager TCW 2020 in Fischen im Allgäu vom 29.08. bis 01.09.2020

 

Ein Bericht von Romy Rosenberg und Chris Sedlak.

 

Endlich war es soweit: 10 Jugendspieler, zwei Trainer (Chris Waite und Daniel

Bergmann) und zwei Betreuer machten sich auf ins erste Jugendtrainingslager des TC Weißenhorn.Am 29.08.2020 um 8:30 Uhr startete unsere Fahrt, im gesponsorten Kleinbus von Hanser und Leiber, mit dem Ziel „Sportpark Fischen im Allgäu“.

Wir freuten uns und waren gespannt, was uns wohl alles erwarten würde.

 

Im Sportpark angekommen, begann, nach der Zimmereinteilung, einer Brotzeit und einer kurzen Einführung durch die Trainer und Betreuer, schon das erste Tennistraining.

Tennis stand, in den nächsten Tagen, natürlich an erster Stelle. Bei ca. sechs Stunden Training pro Tag wurden wir vor allem geschult in Schnelligkeit, Schlagtechnik, Bewegungsabläufe im Spiel etc.! Wir wurden täglich richtig ausgepowert.

 

Noch dazu wurde unsere Stabilität, Kraft und Beweglichkeit durch entsprechende Athletikeinheiten und Stretching verbessert und trainiert. Außerdem durften wir neue Methoden ausprobieren um unser Sichtfeld zu erweitern und bekamen wichtige Tipps zur Spielvorbereitung.

 

Durch das abwechslungsreiche Trainingsprogramm, das die Trainer vorbereitet hatten und die wechselnden Trainingsgruppen wurde es nie langweilig. Jeden Tag war eine neue Herausforderung zu meistern. Das spornte uns natürlich an und wir liefen auf Hochtouren.

 

Vor allem aber kam der Spaß nicht zu kurz. Ob auf dem Platz bei den Matches, den täglichen Challenges der Gruppen, Billard spielen, bei den gemeinsamen Mittagessen und Spieleabenden oder unserem Abendessen in Obersdorf im „Wilden Männle“, bei dem wir immer mit zünftiger Hausmusik begrüßt wurden.

 

Nach den anstrengenden Tennistagen wurden wir, am Dienstag, mit einem Abstecher zur „Alpsee Bergwelt“ in Immenstadt belohnt.

Wir fuhren mit dem Sessellift hoch zur Bärenfalle und durften im höchsten Hochseilgarten klettern. Zum Abschluss fuhren wir mit dem Alpseecoaster hinunter ins Tal.

 

Nach vier tollen Tagen kehrten wir zurück nach Weißenhorn. Wir werden noch lange davon zehren, hoffen möglichst viel Gelerntes umsetzen zu können. Und vielleicht ergibt sich ja im nächsten Jahr nochmal die Möglichkeit ein Trainingslager zu wiederholen.

 

Wir freuen uns schon jetzt darauf!

 

 

Bericht von der Jahreshauptversammlung vom 13.08.2020

 

Der 1. Vorsitzende Holger Weber gab einen kurzen Rückblick über die vergangene Tennisjahr und bedankte sich bei seinen Kollegen von der Vorstandschaft, den Helfern und allen Gönnern. Er erläuterte die zusätzlichen Aufgaben, die Corona an die Hauptverantwortlichen im Club gestellt hat und stellt.

 

Jochen Seif und Christa Schneele berichten über die vergangene Saison u. geben einen Ausblick für 2021. Besonders heben sie die positive Entwicklung der Junioren 18 und den Aufstieg in die BK 1 vor.

 

Kassenwartin Stephanie Unseld gab einen positiven Bericht zu den Finanzen ab. 2019 wurden keine größeren Investitionen getätigt und auch in 2020 sind keine mehr geplant. Das Darlehen für die Platzsanierung wurde planmäßig bedient. 

Kassenprüfer Helmut Eggert bescheinigte eine exzellente Kassenführung u. betonte, dass der Schuldenstand um 7.000 EUR reduziert werden konnte.

 

Petra Hörz berichtet von leicht sinkenden Mitgliederzahlen bei aktuell 257 Mitgliedern. Erfreulich sei, dass wir neue jugendliche Mitglieder und deren Eltern gewinnen konnten. Die Mitglieder wurden über zahlreiche Newsletter informiert und auch die Homepage fand bei steigenden Zugriffszahlen auf reges Interesse. Der Club ist neu auf Facebook u. auf Instagram vertreten.

 

Eventmanager Armin Brechtenbreiter blickte auf die vergangenen 12 Jahre zurück, wo sehr viele tolle Ausflüge dabei waren. Er wünschte seinem Nachfolger Hans Kogler viel Spaß, der sich in einer kleinen Rede kurz vorstellte.

 

Anschließend wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Holger Weber stellt die Satzungsänderung vor (u.a. Reduzierung des Vorstandes auf 7 Vorstände, aktives Wahlrecht soll von 18 auf 16 Jahre reduziert werden).

Die Änderung wird von der Hauptversammlung einstimmig angekommen.

 

Der designierte Jugendwart Sven Rosenberg stellt sich vor. Das Amt sei eine Herausforderung, aber er habe klare Ziele u. wir sind auf einem guten Weg: Es gab schon einige Aktivitäten u.a. ein Matchday mit über 30 Teilnehmern. Für ambitionierte Jugendliche wird ein zusätzliches Athletiktraining angeboten u. die Teilnahme an LK-Turnieren hat sich massiv erhöht. Ende August findet ein Jugend-Trainingslager in Fischen statt. In der Winterrunde sollen 4 Mannschaften gemeldet werden: Bambini, U16 m, U18 m/w.

 

Bei den anschließenden Wahlen wurden alle Vorstandsmitglieder gewählt. Ebenso die Kassenprüfer u. die Beisitzer.

 

Zum Abschluss folgten die Ehrungen für langjährige Mitglieder:

25 Jahre: Armin Brechtenbreiter, Uli u. Thomas  Goldschmidt, Jessica Schiemann

40 Jahre: Helmut Lipp, Gabi Dirr, Stefan Kaluza

60 Jahre: Ingrid Scheef.

 

(PH)

U21-Nachwuchsturnier

U21-Nachwuchsturnier mit sensationeller Besetzung

 

Drei tolle Tage, bei besten Sommerwetter und hochklassigem Tennis im Jugendbereich gehen zu Ende. Fast 60 Teilnehmer, davon über 20 Teilnehmer mit LK 1 bzw. in der Deutschen Rangliste geführt, boten Tennis auf höchstem Niveau.

 

Favorit Kai Lemstra siegt

Bei den Männern konnte sich die Nr. 1 der Setzliste Kai Lemstra vom TC Schießgraben Augsburg, die Nr. 93 der Deutschen Rangliste, souverän durchsetzen. Er marschierte durch das Turnier, gab bis zum Finale insgesamt nur 5 Spiele ab, um dann im Finale Alex Solanki vom TC Friedrichshafen klar mit 6:1 und 6:1 zu besiegen. Alex Solanki bezwang zuvor dessen jüngeren Bruder Sven Lemstra im Halbfinale mit 6:2 6:4. Vom gastgebenden TC Weißenhorn waren Deren Yigin, Robin Botzenhardt, Noël Harder und Chris Sedlak am Start. Deren konnte sich in der 1. Runde souverän gegen Carlo Schnebelt mit 6:2 und 6:3 durchsetzen. Im Achtelfinale musste er dann gegen die Nr. 3 der Setzliste, den fünf Jahre älteren Niklas Geßlein (DR 412) vom TTC Bad Wörishofen, antreten. Deren verlor in einem hochklassigen Match nach gewonnenem 1. Satz mit 6:4 3:6 0:6, konnte aber mit seiner Leistung insbesondere im ersten Satz mehr als zufrieden sein.

 

Robin und Chris hatten gegen ihre wesentlich höher eingestuften und älteren Gegner nicht wirklich eine Chance, konnten aber wertvolle Erfahrungen sammeln und können somit ab sofort sagen gegen einen Spieler der Deutschen Rangliste gespielt zu haben. Noël konnte im Match gegen Luca Walter (TSV Pfuhl, LK 8) teilweise gut mithalten, musste sich aber letztendlich auch klar geschlagen geben. Wichtig ist aber, dass es für alle drei Jungs eine tolle Turniererfahrung war, die sie sehr genossen haben.

 

Favoritensterben bei den Damen – Alessa Maier kann sich durchsetzen

Bei den Damen war für die beiden erstgesetzten Spielerinnen Alyssa Richter (TC Raschke Taufkirchen, DR122) und Elisabeth Junge-Ilges (Erfurter Tennis-Club Rot-Weiß, DR 131) im Viertelfinale Schluss. Die drittgesetzte Maya Drozd (TC Großhesselohe, DR 214) musste sich sogar schon im Achtelfinale geschlagen geben. Sie wurde von einer exzellent aufgelegten Sara Yigin (DR 489) mit 6:0 6:1 regelrecht überfahren. Sara musste aufgrund von Zahnproblemen leider im Viertelfinale bei 3:2-Führung gegen Kimberley Lutz (TC Ismaning, DR 347) aufgeben.

Lutz verlor dann im Finale in einem stark umkämpften Match gegen die Nr. 4 der Setzliste Alessa Maier vom TC Hechingen (DR 269). Maier siegte zuvor gegen Selina Karg (DR 319, Münchner Sportclub) mit 6:3 und 6:3, welche zuvor in Turnierfavoritin Alyssa Richter (DR 122) mit 4:6, 7:5 und 6:3 ausgeschaltet hatte.

 

Wir danken allen Teilnehmern für die reibungslose Abwicklung und tolle Spiele in den etwas anderen Zeiten und freuen uns auf ein Wiedersehen im August 2021, dann hoffentlich ohne Corona. Bleibt gesund!

 

Spendenaufruf Defibrillator

Leben retten.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]
Spendenaufruf Defibrillator.pdf
PDF-Dokument [643.3 KB]

MATCHDAY 12|06|20

Bilder sagen mehr als Worte. Deshalb nur ganz kurz:

Einen coolen Matchday bei sommerlichen Temperaturen erlebten 27 Teilnehmer der Jugendmannschaften und der Herren II am 12.06.2020. Gespielt wurde von 14 - 21 Uhr. Insgesamt wurden 44 Matches ausgetragen! Ein super Event, von dem alle begeistert waren.Und auch die versprochene Pizza fand riesigen Anklang. Fortsetzung folgt.

Herzlichen Dank an Sven Rosenberg für die tolle Idee und die Organisation.

 

Tennisjournal 2020

 

Das Journal ist kostenlos in vielen Weißenhornern Geschäften und im Clubheim erhältlich.

 

Wir bedanken uns bei allen unseren Inserenten für ihre Unterstützung und bitten alle Leser des Journals, unsere Anzeigenkunden bei ihren Einkäufen zu berücksichtigen.

 

Alle Firmen, die Interesse an einer Anzeigenschaltung in unserem nächsten Tennsisjournal haben, setzen sich bitte mit

Petra Hörz, Tel. 0171/9389834, petra.hoerz@tc-weissenhorn.de in Verbindung.

Kostenlose Schnupperstunde

 

TENNIS MAL UNVERBINDLICH SCHNUPPERN ?

mybigpoint- LK-Race (über mobile Website leider nicht sichtbar)

Corona 

Liebe Mitglieder,

 

es wird nicht einfacher.

 

Wie uns der BTV am 06.06.2020 mitgeteilt hat, muss eine Dokumentation aller anwesenden Personen auf der Tennisanlage (inkl. des Clubheims) erfolgen, um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können.

Zu dokumentieren sind: Name, Vorname, Aufenthaltszeitraum, Telefonnummer oder E-Mailadresse.

Dies kann online oder in Papierform erfolgen.

 

Wir haben uns für die vom BTV empfohlene Online-Lösung entschieden.

 

Um die behördlichen Auflagen der Corona-Pandemie zu erfüllen, bitten wir die Besucher der Anlage

1. bei Ankunft den aushängenden QR-Code mit ihrem Smartphone zu fotografieren und dann im Anschluss den CHECK-IN zu starten.

2. Bei Verlassen des Geländes das Portal wieder aufzurufen

(www.portal.welcomeyou.de), den CHECK-OUT-Button zu drücken und den Anweisungen zu folgen.

 

Alle Besucher, die kein Smartphone zur Hand haben, bitten wir, einen Registrierungszettel aus dem Info-Prospekthalter an der Terrasse) auszufüllen und diesen in den Briefkasten zu werfen.

 

Liebe Mitglieder,

 

nun ist es endlich soweit! Wir dürfen unserem Hobby, dem Tennisspielen, nachgehen.

Seit dem 13.05.2020 ist unsere Anlage wieder für Euch geöffnet.

 

Jedoch gibt es einige behördliche Verhaltensregeln, die von jedem strikt zu beachten sind: 

  • Einhaltung der Beschränkungen nach § 1 Abs. 1 (Abstandsregel von 1,5 Metern)
  • Ausübung allein oder in kleinen Gruppen
  • Kontaktfreie Durchführung
  • Die Nutzung von Umkleidekabinen und Duschen auf unserer Anlage ist unter Einhaltung strenger Hygiene- und Verhaltensregeln ab Dienstag, 22.07.2020 wieder erlaubt
  • Konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten und der Toiletten
  • Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu den Anlagen
  • Keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sportstätten; Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen oder zurückzustellen, ist zulässig,
  • Keine Zuschauer
  • Dokumentationspflicht (über QR-Code oder Registrierungszettel) aller Anwesenden auf der Tennisanlage (inkl. des Clubheims), um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können

Die genauen Bestimmungen des BTV und die Hinweise des DTB erseht Ihr unten. Bitte lest euch diese Regeln genau durch und besprecht diese ggf. mit euren Kindern.

 

Wir werden zusätzlich auf dem Clubgelände Hinweisschilder aufhängen, sowie weitere Maßnahmen ergreifen, um eine mögliche Ansteckungsgefahr bestmöglich auszuschließen.

 

Wir freuen uns, dass es endlich losgehen kann und zählen bei der Umsetzung und Einhaltung der Regeln auf eure Unterstützung.

 

Viele Grüße

Vorstandschaft des TC Weißenhorn

 

Jugendkreismeister 2019:         

 Romy Rosenberg (W14) und Noël Harder (M16)

Bei den am Wochenende stattgefundenen Jugendkreismeisterschaften war der TCW mit 10 Teilnehmern nach dem gastgebenden TV Bellenberg am stärksten vertreten und die Kinder und Jugendlichen warteten mit tollen Leistungen auf.

Lenni Wellner van Rensen (M12), Finn Wellner van Rensen (M14), Sophia Schubert (W12), Raphael Fried und Isabella Graf (MW 10) schnupperten das erste Mal Turnierluft und schlugen sich hervorragend. Isabella Graf konnte sich gut gegen ihre männliche Konkurrenz durchsetzen und erspielte einen hervorragenden 4. Platz. Ebenfalls Vierter wurde David Fröhler bei den M14 – David verlor dabei unglücklich im Spiel um Platz 3 im Matchtiebreak, kann aber trotzdem  auf seine Leistung stolz sein. Bei W12 holte Rieke Rosenberg den Vizemeistertitel, nachdem sie zuvor ihre Vereinskameradin Sophia Schubert knapp im Matchtiebreak bezwingen konnte.

 

Souverän gewann Romy Rosenberg als Topgesetzte den Wettbewerb W14 und wurde somit Kreismeisterin. Ebenfalls Kreismeister wurde die Nr. 2 der Setzliste bei den M16, Noël Harder. Noël, der mit Siegen über Chris Sedlak (TC Weissenhorn), Yannik Basler (TS Weissenhorn) ins Finale kam, siegte dort überlegen mit 6:0 und 6:1 gegen Jan Sander vom TV Bellenberg.

 

Wir gratulieren allen unseren Teilnehmern recht herzlich zu ihrer Leistung und den tollen Platzierungen. (PH)

Kassenzettel der Firmen REWE und FENEBERG

Die Rabatte, die der TCW von den gesammelten Kassenzetteln der Mitglieder von den Firmen REWE und FENEBERG bekommt, sind mittlerweile ein großer Aktivposten in unserer Vereinsbilianz.

Wir bedanken uns recht herzlich bei diesen Firmen und bitten unsere Mitglieder, uns auch weiterhin mit den Kassenbons zu unterstützen.

Bitte die abgestempelten Kassenbons im Clubheim, bei Uli Goldschmidt, Karin Kühner und Petra Hörz abgeben. Vielen Dank.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisclub Weißenhorn e.V.